Den Brückentag am 02.11.2018 nutzen die Bockumer Bürgerschützen, um auch in diesem Jahr wieder das beliebte RiTiKi-Turnier auszurichten. In diesem Jahr konnten sich auf Anhieb die “Ehemaligen” mit Ihrer ersten Teilnahme an dem Turnier durchsetzten und den ersten Platz für sich beanspruchen.

Bei bester Stimmung wurden zunächst diverse Vorrundenspiele unter den 14 teilnehmenden Mannschaften ausgetragen. Viele Teams brachten hierbei noch zusätzlich Freunde und Familie zum Anfeuern mit und machten die Partien spannender und intensiver. Parallel wurde an der Theke der Meterpokal ausgetragen, wobei ein Meter aus 11 Bier besteht. Ein Grillstand sorgte für das leibliche Wohl der anwesenden.

Im Spiel um Platz 3 konnten sich Willys Kickerfreunde gegen die Mannschaft des SG Bockum Hövel durchsetzten und 10 Liter mit nach Hause nehmen. Im Finale standen sich dann das Team der KJG Bockum-Hövel und der “Ehemaligen” gegenüber. Nachdem sich die KJG im Vorjahr schon den 3. Platz sicherte und sich auch in diesem Jahr sensationell in das Finale durchspielte, mussten Sie sich den “Ehemaligen”, welche an dem Abend keine einzige Niederlage hinnehmen mussten, doch geschlagen geben.

Der Meterpokal war bis zum Schluss ein Kopf an Kopf rennen zwischen dem heimischen Hofstaat aus Bockum und dem befreundeten Hofstaat aus Hölzken. Letztendlich zog der Hofstaat aus Hölzken nochmal die Zügel an und baute seine Führung um 3 Meter auf 28 Meter aus.

Bei bester Stimmung klang dann das RiTiKi am späten Abend aus. Weitere Bilder des Abends sind in der Galerie zu finden.