Am 21.04.2018 startete mit dem Vogelholen die Schützensaison 2018 bei strahlendem Sonnenschein. In bester Laune machten sich fast 100 Schützen auf und marschierten in diesem Jahr erstmalig in kompletter Uniform zum Schützenplatz. Dort angekommen wurden zunächst die anstehenden Beförderungen vorgenommen. Fahnenoffizier Bastian Sengotta wurde zunächst in den Rang eines Oberleutnants befördert. Die neugewählten Zugführer Christoph Linke und Marius Dombris wurden anschließend in das Offizierskorps aufgenommen und jeweils zum Leutnant befördert. Nach den Beförderungen ging es auch direkt zum gemütlichen Teil des Abends über. Bei Bier und Bratwurst stimmte man sich auf die bevorstehende Schützensaison ein, bevor es mit der Verlosung des Vogels zum Höhepunkt der Veranstaltung kam. 

Traditionell unterstützte Majestät Ruben Elsässer bei der Verlosung des Vogels. Nach der Ziehung diverser Gutscheine, wurde es schließlich ernst und Avantgardist Marcel Grugel hatte allen Grund sich zu freuen, da das Losglück auf seiner Seite war. Marcel taufte den diesjährigen Vogel auf den Namen “Petra von Bockum”.  


Auch traditionsgemäß klang das Vogelholen bei bester Laune in den frühen Morgenstunden aus. Weitere Bilder vom Abend findet Ihr in der Bildergalerie.