Am 28.01.2017 fand die Generalversammlung des Bockumer Bürgerschützenvereins statt. Der erste Vorsitzende Markus Jütte konnte auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Schützenschwestern und Schützenbrüder im Schützenhaus an der Horster Straße begrüßen.

Nach dem verlesen des Jahresberichts, vorgetragen durch den 1. Schriftführer Thorsten Wyputta, diversen anderen Berichten aus allen Bereichen des Vereins, sowie dem Kassenbericht von Geschäftsführer Denny Düring, standen auch in diesem Jahr wieder Vorstandswahlen an. Neben den Bestätigungswahlen des 2.Vorsitzenden Reinhard Formann, dem Geschäftsführer Denny Düring, dem 2.Schriftführer Thomas Bachtrop und den Beisitzern Heinz Höring und Uwe Borkowski, musste in diesem Jahr der Beisitzerposten von Günther Hegel neu besetzt werden. Hier wurde Dirk Sudmann einstimmig von der Versammlung neu in den Vorstand gewählt und übernimmt in Zukunft Günthers Aufgaben. Der 2. Vorsitzende Reinhard Formann bedankte sich bei Günther mit einer Laudatio und zählte hierbei nochmals die wichtigsten Stationen in Günthers Schützenkarriere auf. Ein weiterer Posten muss in naher Zukunft auch im Offizierskorps neu besetzt werden. Henry Weber stellte nach langjäriger Tätigkeit im Offizierskorps seinen Posten zur Verfügung. Oberst Dietmar Löcke bedankte sich im Namen des gesamten Schützenvereins für die geleistete Arbeit. Henrys posten wird innerhalb des nächsten Jahres neu besetzt.

Einen besonderen Dank galt an diesem Abend Bernhard “Jimmy” Reher der sich 35 Jahres lang um den Aufbau und die Organisation des Kinderschützenfestes verdient gemacht hat. Bernhard wird ab diesem Jahr die Organisation der Veranstaltung in jüngere Hände geben. Der Vorstand und alle Anwesenden bedankten sich bei Bernhard für den besonderen Einsatz der letzten Jahrzehnte.

Vereinsmeister 2016/17

Wie auch in den Vorjahren wurde während der Generalversammlung auch der Vereinsmeister geehrt. In diesem Jahr konnte sich wieder der Kaiser des Hauptvereins Ludwig Dieckmann knapp vor Schießwart Ludger Wiemschulte durchsetzten. Den dritten Platz belegte Vorjahressieger Hans Georg Spangardt. Überreicht wurder der Pokal durch den SpaDaKa-Vorstand Egon Sickmann.

Zum Abschluß der Versammlung konnte der erste Vorsitzende  Markus Jütte noch verkünden, dass in diesem Jahr wieder die Freunde der Trachtenkapelle Ödsbach am kommenden

 

[envira-gallery id=”322″]